Eanling GPS Drohne HS700D

Eanling GPS Drohne HS700D

0.00
8

Verarbeitung

8.0/10

Fliegen

9.0/10

Fernsteuerung

7.0/10

Kamera

8.0/10

Pros

  • Starke Kamera
  • 2K Kamera
  • Starker Akku

Cons

  • Kein Probellerschutz

Selbst das Smartphone kommt bei der Eanling GPS Drohne HS700D nicht zu kurz.

Eine 2 K Kamera und eine maximale Flugzeit bis zu 22 Minuten sind schon zwei Punkte, die für die Eanling GPS Drohne HS700D sprechen. Allerdings befindet sich noch viel mehr an Bord dieser Flugdrohne.

Die Optik

Wer ein buntes Farbspiel sucht, der wird bei dieser Drohne nicht fündig. Stattdessen wird die Drohne in einem schlichten Grau/Schwarz gehalten. Aber diesen Punkt sollte man nicht als negativ ansehen, das schlichte Design steht der Drohne sehr gut. Die Verarbeitung ist sehr solide und beim richtigen Gebrauch kann die Drohne viele Jahre genutzt werden. Allerdings haben wir einen Knackpunkt und dieser befindet sich um den Propellern, hier fehlt der Propellerschutz. Bei einer unsanften Landung können diese somit beschädigt werden. Eanling legt allerdings vier Ersatzpropeller bei.

  • 630 Gramm Gesamtgewicht
  • 434 x 434 x 151 mm

HS700D in der Luft

Bevor es hoch hinausgeht, schauen wir uns die Fernbedienung an. Diese ist übersichtlich aufgebaut

Die Eanling GPS Drohne HS700D landet bei leeren Akku automatisch.

und kann problemlos bedient werden. Die Handyhalterung dient natürlich dazu, um sein Smartphone zu befestigen. Und das Smartphone soll nicht nur die Uhrzeit anzeigen, sondern kann mit der Drohne verbunden werden. Mit eurem Smartphone könnt ihr eine Flugroute bestimmen, dank GPS können gerade Anfänger diese Drohne optimale platzieren, um Bilder von gewünschten Positionen zu machen. Als zusätzliche Unterstützung für die Foto-/Videoaufnahme kommt die Höhenhaltung ins Spiel. Diese könnt ihr bei der HS700D einstellen und somit perfekte Aufnahmen erreichen. Gerade Anfänger profitieren von dieser Funktion.

Der Headless Modus sorgt dafür, dass ihr nicht die Orientierung verliert. Es ist egal, in welcher Ausrichtung sich die Drohne befindet, sobald der Steuerknüppel in die gewünschte Position gedrückt wird, geht es auch in die gewünschte Richtung. Wer sich aber mit dem Starten und der Landung nicht sicher ist, der kann die Funktionen One Key Start und Landing nutzen. Somit hebt die Drohne automatisch ab oder landet von alleine.

Die Flugzeit beträgt rund 22 Minuten. Ersatz-Akkus könnt Ihr selbstverständlich mitbestellen.

  • GPS Positionierung
  • GPS Auto Return
  • One Key Start/Landing
  • Headless Modus
  • Automatische Höhenhaltung
  • 22 Minuten Flugzeit

Die Kamera

Um jeden tollen Augenblick beizubehalten, wird bei der HS700D eine 2K Weitwinkelkamera eingesetzt. Dank dieser starken Kamera bekommt Ihr sehr schöne Bild-/Videoaufnahmen. Wird zeitgleich das Smartphone verbunden, dann werden die Bilder in Echtzeit auf euer Smartphone übertragen. Alternativ werden die Aufnahmen auf einer SD-Karte gesichert.

  • 2K Weitwinkel HD-Kamera

Fazit

Die Eanling GPS-Drohne HS700D macht einen sehr guten Eindruck. Allerdings sollten Anfänger aufpassen, denn durch den fehlenden Propellerschutz können die Propeller bei einer unsanften Landung schnell beschädigt werden. Mit One Key Start/Landing lässt sich aber das Problem beheben.