Simulus 4-CH Quadrocopter

Simulus 4-CH

9.3

Verarbeitung

9.0/10

Fliegen

9.0/10

Preis

10.0/10

Pros

  • Leicht zu steuern
  • Flugzeit
  • Fernbedienung

Cons

  • Größe/Reichweite Verhältnis
Ziemlich kleine, der Simulus 4-CH

Ziemlich kleine, der Simulus 4-CH

Direkt aus dem Hause Simulus, gibt es einen kleinen Quadrocopter der die Größe einer Handfläche hat. Nicht nur wir, sondern auch andere Magazine haben den kleinen Flieger getestet. Bei denen erzielte der Simulus 4-CH sehr gute Ergebnisse. Jedoch wollen auch wir diesen Quadrocopter unter die Lupe nehmen.

Der Kleine, ganz groß

Durch seine Größe kann der Quadrocopter auch immer Innern einer Wohnung oder einem Haus herumsausen. Allerdings macht es nur halb so viel Spaß, denn im draußen gibt es definitiv mehr Freiraum. Durch das moderne Design und den LEDs an den Rotoren kann sich der Simulus draußen blicken lassen. Mit ein bisschen Übung befindet sich die Drohne in der Luft und bietet durch das elektronische Gyroskop eine erstklassige Stabilität. Wie uns auffällt, ist aber die Größe der Drohne nicht unbedingt ein Vorteil. Die volle Reichweite kann kaum erreicht werden, umso höher die Drohne steigt, umso schneller verliert man diese aus dem Auge. Mit der montierten Kamera können Aufnahmen aus der Luft aufgenommen werden. Auch hier kann sich die Qualität sehen lassen. Nach ca. 6 – 7 Minuten Flugzeit ist Schluss, dann muss zunächst der Akku aufgeladen werden. Die Flugeigenschaften dieser Drohne sind erstklassig, auch die Fernbedienung, welche ein wenig an einen XBOX-Controller erinnert liegt, gut in der Hand und lässt sich problemlos bedienen.

Simulus 4-CH Fernbedienung

Simulus 4-CH Fernbedienung

Wie erwähnt besitzt der Simulus  4-CH eine HD Kamera (1280 x 720 Pixel). Die Aufnahmen werden auf einer microSD abgesichert. Unterstützt werden bis zu 32 GB, die Karte ist aber nicht teil vom Lieferumfang.

Unser Fazit

Den positiven Bewertungen vom Simulus 4-CH-Quadrocopter können wir nur bestätigen. Bei der Größe sind wir ein wenig skeptisch, denn diese verringert die Reichweite. Rein technisch gesehen kann der kleine Simulus sehr gute Reichweiten erreichen, aber was bringt es, wenn man die Drohne aus den Augen verliert. Ansonsten spricht nichts gegen einen Kauf.

Comments are closed.