Eachine Falcon 180

Eachine Falcon 180

8.5

Verarbeitung

9.0/10

Fliegen

9.5/10

Fernsteuerung

7.0/10

Kamera

8.5/10

Pros

  • Sehr gute Flugeigenschaften
  • Kamera
  • Steuerung

Cons

  • Fernbedienung
  • Optisch gewöhnungsbedürftig

513LMsGjkiLIn Sachen Optik ist der Eachine Falcon 180 sehr schlicht gehalten. Die Stärken liegen definitiv in der Funktionsweise. Bei diesem Modell möchte der Hersteller eine besondere Kamera bieten. Damit ist sofort klar, dass es sich hier um eine Fotodrohne für einzigartige Luftaufnahmen handelt.

Die Optik

Beim kleinen Eachine Falcon 180 werden Unwissende denken, dass es sich um einen Eigenbau 51vnLjoWG+Lhandelt. Der Hersteller macht hiermit einen mutigen Schritt, zumal sich die meisten eine modern aussehende Drohne wünschen. Das bedeutet nicht, dass der Eachine Falcon 180 schlecht aussieht, sondern sich optisch stark von den anderen Modellen unterscheidet, da nur auf das blanke Frame gesetzt wurde.

Die Verarbeitung ist erste Klasse. Profis können die Schutzmotorbasis komplett entfernen, somit verringert sich das Gewicht der Drohne.

Eachine Falcon 180 in der Luft

Im Gegensatz zu der Drohne wirkt die Fernbedienung ein wenig „billig“. Zwar kann man diese gut in der Hand halten und auch alle Steuerungshebel und Knöpfe funktionieren problemlos, aber die Verarbeitung gehört nicht zur Spitzenklasse. Mit dem integrierten LCD-Display kann nachvollzogen werden, in welche Richtung die Drohne fliegt.

Laut Hersteller hat der Eachine Falcon 180 einen Schub von 440 G. Die Angaben passen, denn die Drohne hat einen flotten Aufstieg. Nach dem Aufstieg geht’s ans richtige Fliegen. In puncto Richtungswechsel kann man der Drohne nichts Schlechtes nachsagen. Sie reagiert schnell und mit ein wenig Übung können selbst Anfänger spektakuläre Flüge durchführen. Der Akku bietet mit aktiver Kamera eine ungefähre Flugzeit von 10 Minuten. Wie bei den anderen Modellen empfehlen wir, einen Zweitakku mitzubestellen.

Kamera

Bei der Kamera handelt es sich um eine vollwertige HD-Kamera. Auch wenn der Schwerpunkt auf diese Kamera ausgelegt wurde, so gibt es einige negative Eckpunkte. Hin und wieder sind die Aufnahmen leicht verschwommen. Hochqualitative Aufnahmen sind von den Lichtverhältnissen abhängig.

Bei vergleichbaren Modellen aus dieser Preisklasse schneidet die Kamera dennoch sehr gut ab. Aber es fehlt eben das gewisse Extra, um zu sagen, dass die Kamera perfekt ist.

Fazit

Wer den Wunsch hat, eine Drohne zu besitzen, welche optisch ein gewisses Aussehen bietet, der wird nicht glücklich. Auch die optische Aufmachung der Fernbedienung ist reine Geschmackssache. In den Punkten Fliegen oder Bildaufnahmen gibt es bei diesem Preis nichts zu beanstanden.

Technische Daten

Gewicht25 Gramm
Größe18 x 3,5 x 8 cm
KameraJa
Besondere Funktionen-
BeleuchtetJa
RotorenschutzNein
Akku11,1 V
SmartphoneverbindungNein
GyroJa
FlipfunktionNein
ErsatzrotorenNein

Comments are closed.