Drohnen für Profis

Der Bereich Drohnen für Profis müsste aufgeteilt werden. Zum Ersten gibt es die Drohnen, welche für den Hobbypiloten entwickelt wurden und andere für gewerbliche Zwecke. Normale Hobbypiloten haben keinen Zugang zu den gewerblichen Drohnen, weil diese teils mit Wärmebildkameras ausgestattet sind oder extrem hohe Reichweiten bieten. In Deutschland muss der Hobbypilot seine Drohne stets im Blick haben, was die Funktion Follow Me interessant macht. Von einer Hobbydrohne, die einen vierstelligen Preis hat, kann man so einiges erwarten. Aus diesem Grund schauen wir uns die Modelle in der Kategorie Drohnen für Profis sehr genau an.

DJI Phantom Quadcopter
411K5ZZzRJL-180
Simulus Quadrocopter QR-X 350 Pro
51-Nt8I0ADL._SL1300_180
Parrot Bebop 2

Interessante Funktionen und hohe Reichweiten

Eine Hobbydrohne für Profis bietet in erster Linie sehr hohe Reichweiten. Aber hier müssen die aktuellen gesetzlichen Regelungen beachtet werden! Auch lange Laufzeiten von bis zu 30 Minuten sind realistisch, aber keine Pflicht. Trotz hoher Preise gibt es noch immer Modelle die nur knapp 10 Minuten fliegen, unsrer Ansicht nach haben diese Modelle nichts in der Kategorie Profi zu suchen. Zu der hochqualitativen Verarbeitung gehören auch Carbon Rotorblätter, Carbon wird aufgrund seines niedrigen Gewichtes im Motorsportbereich eingesetzt. Mit Follow Me folgt die Drohne seinem Piloten und dank Coming Home findet sie selbstständig zum Piloten zurück. Drohnen für Profis bieten eine Menge Funktionen. Bei manchen wird zusätzlich zu der Fernbedienung ein 7-Zoll-Display beigelegt. Werft einen Blick auf unsere Berichte, dort erfahrt Ihr alles zu den gewünschten Modellen.